Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Shopbetreiber und dem Besteller -- auch für alle zukünftigen Geschäfte -- gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Shopbetreiber nicht an, es sei denn, der Shopbetreiber hätte ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§2 Vertragsabschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken der Schaltfläche "Jetzt bestellen !!" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung folgt unmittelbar nach Absenden der Bestellung. --- Der Kaufvertrag kommt mit unserer seperaten (manuellen) Auftragsbestätigung oder der Lieferung der Waren zustande.

§3 Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis Überweisung, Scheck oder Lastschriftverfahren zahlen. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist der Shopbetreiber berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Shopbetreiber ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Shopbetreiber berechtigt, diesen geltend zu machen.

§3a Zahlung auf Rechnung (Klarna AB)
Bei Kunden mit Rechnungskauf und Finanzierung:

Rechnungskauf und Finanzierung mit KlarnaIn Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Konto als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.
Klarna Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.  (https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=2&charge=0)

Klarna Konto
Bei dem Finanzierungsservice Klarna Konto bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Konto finden Sie hier (https://online.klarna.com/account_de.yaws?eid=2). Die vollständigen AGB zu Klarna Konto können Sie hier (http://www.klarna.se/pdf/Vertragsbedingungen.pdf) herunterladen.
Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (http://klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf)

Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

§3b Zahlung per Sofortüberweisung.de
Sofortüberweisung.de ist eine neue, kostenlose Zahlart mit den TÜV-Zertifikaten "Geprüfter Datenschutz" und "Geprüftes Zahlungssystem". Sofortüberweisung.de wurde von der Payment Network AG entwickelt und bereits in zahlreichen Online-Shops in Deutschland eingesetzt.
Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der Payment Network AG stellt Sofortüberweisung.de automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen.
Direkt nachdem Sie an der Kasse den Button "Bestellung absenden und per Sofortüberweisung bezahlen" gedrückt haben, wird der Überweisungsprozess gestartet und die Überweisungsmaske geladen. In dem Überweisungsformular müssen Sie lediglich Ihre Bankleitzahl, Ihre Kontonummer und Ihren Namen eingeben und anschließend wie gewohnt mit Ihrer PIN und TAN die Transaktion bestätigen.
Sofort nachdem wir die Zahlungsbestätigung von der Payment Network AG erhalten hat, wird der Versand der bestellten Ware veranlasst.
Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die sofortüberweisung .de als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN-/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die sofortüberweisung.de noch nicht verfügbar ist. Als Zugangsdaten zur Sofortüberweisung benötigen Sie:

  • Ihre BLZ
  • Ihre Kontonummer
  • Ihre Zugangsdaten zum Login bei Ihrer Bank (Direktbanking-Nr. oder Kto.-Nr. je nach Bank)
  • Ihre PIN-Nummer, die Sie auch bei Ihrer Bank verwenden
  • Ihre TAN, die Ihnen durch Ihre Bank zugeteilt wurde
Payment Network AG AGB

§3c Zahlung per PayPal
Hierbei sind alle Zahlungsarten innerhalb PayPal möglich. Vorrätige Ware versenden wir umgehend nach Zahlungsbestätigung. Bitte beachten Sie, dass bei PayPal-Zahlung die Belastung für den Kunden sofort erfolgt, auch wenn die Ware Lieferzeit hat. Paypal AGB

§4 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Shopbetreiber anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§5 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§6 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Proverdi GmbH
Schildershop24.de 
Grünauer Straße 3 
09432 Großolbersdorf 

Service-Email: anfragen@proverdi.de

Telefon: 03 73 69/ 8 74 48 Montag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefax: 03 73 69/ 8 74 49

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzveträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (§ 312d)!

Empfohlener Ablauf bei Rücksendungen: http://www.schildershop24.de/ruecksendungen

§7 Anwendbares Recht
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.


Zurück